Kinder als Zielgruppe im Restaurant

Kinderfreundliches Restaurant für zufriedene Familien

Sind die Kinder glücklich, so sind es auch die Eltern. Diese Regel gilt auch für den Besuch im Restaurant. So schaffen Sie sich nicht nur zufriedene Familien, sondern auch wiederkehrende Gäste, die Ihr Restaurant auch in 10 Jahren noch zu schätzen wissen werden. Machen Sie den Restaurantbesuch für Familien zum Erlebnis, so werden es diese Ihnen vielfach danken. Mit den folgenden Tipps für ein kinderfreundliches Restaurant fühlen sich Eltern und Kinder bei Ihnen wohl!

Geeignete Kindergerichte auf der Speisekarte

Kinderfreundliches Restaurant bietet eigene Kinderspeisen

Beim Essen haben Kinder ihren eigenen Geschmack

Viele Eltern sind sehr besorgt um eine gesunde, ausgewogene Ernährung ihrer Sprösslinge. Achten Sie daher darauf, dieser Zielgruppe ein angemessenes Speisenangebot zu präsentieren, das über Pommes und Schnitzel hinausgeht. Integrieren Sie frisches Gemüse, Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte sowie Fisch- und Hähnchengerichte in Ihre Kinderspeisekarte, die schmackhaft zubereitet für zufriedene kleine Esser sorgt.

Kindergerichte zuerst servieren

Versuchen Sie, das Essen der Kinder vor dem der Eltern zu servieren, besonders bei jüngeren Kindern. So können die Eltern ihren Kindern beim Essen helfen, bevor sie selbst ihre Mahlzeit genießen. Außerdem mögen Kinder keine langen Wartezeiten – achten Sie darauf, dass Kinder immer zuerst gut versorgt sind.

Spielsachen für die Kleinen

Während der Wartezeit im Restaurant möchten Kinder Beschäftigung! Eine eigene Kinderecke ist daher eine goldrichtige Investition. Ausgestattet mit Spielen, Bausteinen, Puzzles, Büchern und mehr – je nach Möglichkeit – werden sich die Kleinen dort sicherlich gerne aufhalten. Wer keinen Platz für einen Kinderspielbereich hat, kann Malbücher, Stifte und Bücher zur Unterhaltung der kleinen Gäste bereithalten. Im Sommer ist es ein Highlight, wenn ein kinderfreundliches Restaurant über einen eigenen Spielplatz verfügt. Die Verantwortung sollte den Eltern überlassen werden (Schild aufstellen).

Welche Ausstattung für Kinder vorhanden sein sollte

Hochstühle, Kinderstühle, Sitzkissen sowie Kinderbesteck und -geschirr sollten in ausreichender Menge vorhanden sein. Haben Sie oft Babys zu Besuch, so stellen Sie einen Wickeltisch bereit und für den Notfall eventuell Windeln und Schnuller. Auf der Toilette freuen sich Eltern über Hocker unter dem Waschbecken, damit Kinder selbstständig das Waschbecken benützen können. Nach dem Essen sind Eltern dankbar über Tücher oder Lappen, um Essensspuren auf Gesicht und Händen des Nachwuchses beseitigen zu können.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft

Mit einem kleinen Geschenk hinterlassen Sie in jedem Fall einen sympathischen Eindruck bei Eltern und Kindern! Das kann ein kleines Malset sein, Süßigkeiten oder Ministofftiere sein. Glückliche Kinderaugen sind Ihnen mit dieser Aufmerksamkeit sicher!

Gestalten Sie Ihr Restaurant noch kinderfreundlicher und machen Sie aus kleinen Gästen zufriedene Gäste, die auch in Zukunft gerne bei Ihnen essen werden. Tolle Ideen für Einrichtung, Ausstattung und Design Ihres Gastronomiebetriebs finden Sie in der Hotel & Design Werkstatt im Gusswerk Salzburg. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren und beraten!