Was ist die Traditionelle Europäische Medizin?

Die TEM als Trend im Wellnesssektor?

Kneippen, Fango, Aromatherapie, Thalasso, Solebäder … alle diese Begriffe sind im Wellnessbereich wohlbekannt, und sie alle können der Traditionellen Europäischen Medizin zugeordnet werden. Warum die TEM zunehmend zum Trend wird und was sie umfasst.

Was ist die TEM?

Wie auch die TCM (Traditionelle Chinesische Medizin), die für die Bezeichnung TEM Pate stand, betrachtet die Traditionelle Europäische Medizin den Menschen ganzheitlich.

Unter TEM werden eigentlich verschiedene alternativmedizinische Richtungen zusammengefasst, die allerdings nicht wie die TCM auf ein gemeinsames System zurückgehen. Vielmehr haben sich die einzelnen Richtungen selbstständig entwickelt und stehen teils sogar im Widerspruch zueinander.

Dazu zählen:

  • Kneipp-Medizin
  • Naturheilkunde
  • anthroposophische Medizin
  • Homöopathie
  • Humoralpathologie
  • die Lehren nach Hildegard von Bingen

Im Wellnessbereich ergibt sich ein ganzes Spektrum an Anwendungen. Besonders Kneipp-Elemente und Naturheilmittel haben bereits großflächig Eingang in die heimischen Wellnesstempel gefunden.

Kneippen auf seine Basics reduziert

Kneipp-Elemente lassen sich beispielsweise bereits mit Wassertretbecken, Kneippgüssen und Barfußwegen ins Spa integrieren. Auch die Möglichkeit, in frischen Schnee oder Tau zu steigen, hat einen Kneipp-Effekt. Darüber hinaus kann auch spezielle vollwertige Ernährung angeboten werden.

Naturheilkunde

Ätherische Öle in der TEM - Lavendelöl mit heilsamer Wirkung

Ätherische Öle haben vielfältige Wirkung

Schlamm, Schlick, Algen, Alpenkräuter, Moor, ätherische Öle, Sole … die Liste an Naturheilmitteln ließe sich unendlich fortsetzen. Jeder kennt Hausmittel, die sich schon seit Generationen bewährt haben. Ob äußerlich oder innerlich angewendet, mittels Heilpflanzen können eine Vielzahl an Leiden geheilt, vorgebeugt und gelindert werden.

Aufschwung alten Wissens zum Wohle der Gesundheit

Das alte europäische Heilwissen geht eine lange Zeit, teils Jahrhunderte, zurück. Jedoch gerieten diese Heilmethoden in den vergangenen Jahren etwas in Vergessenheit. Warum die Traditionelle Europäische Medizin nun mehr an Bedeutung gewinnt und auch in immer mehr Wellnesshotels ins Angebot mit einfließt, lässt sich verschiedentlich erklären. Zu einer Skepsis an der Schulmedizin und Vertrauen auf „sanfte“ Methoden kommen der Trend zur Regionalität und zur Nachhaltigkeit. Auch mit dem eigenen Körper nachhaltig umzugehen, ist ein Ziel der TEM.

So widmet sich die TEM vor allem der Prävention von Krankheiten sowie funktionalen Störungen, chronischen Erkrankungen und Stoffwechselkrankheiten.

Kaum ein ernstzunehmendes Wellnesshotel kommt heute noch ohne Anwendungen aus, denen die TEM zugrunde liegt. Für die Ausstattung Ihres Wellnessbereichs finden Sie über die Hotel & Design Werkstatt Salzburg ideale Partner wie Keuco.